Motorflug Mai 2015

IMG_9083b

Moped wenn’s Wetter nicht mitmacht.

Motorflug als Ersatz für den Wander-Segelflug

Wir hatten für den Mai eine Woche Wandersegelflug geplant. Schon am Wochenende vorher war die Wettervorhersage schlecht. Nach ein paar Tagen Monitoring des Wetters hat es uns nicht mehr am Boden gehalten und es wurde umdisponiert. Donnerstag und Freitag geht es mit der vereinseigenen Katana auf Reisen.

Die Wettervorhersage war für Motorflug ganz ok und di Gafor war ganz grün und blau vor Glück.

Am Vorabend haben wir die Flugplanung für den Flug von Grefrath Niershorst (EDLF) nach Bad Dürkheim (EDRF) weitgehend vorbereitet.

Am Flugtag selbst noch Wetterauskunft einholen, Kursberechnung aktualisieren, Weight & Balance machen, Notams lesen und Anflugkarten ausdrucken.

Für die Vorbereitungen nutzen wir als Gedankenstütze diese Checkliste:

✔️ LFZ: Buchung im Reservierungssystem

✔️ LFZ: LFZ-Zustand, Dokumente (ARC, Versicherung, Eintragung) und Stunden/Fristen checken

✔️ Wettercheck Flugwetter.de

✔️ Notams checken (Kennzeichen eintragen) http://www.dfs-ais.de/

✔️ Anflugkarten ausdrucken & kennen: Startplatz, Zielplatz, Ausweichplätze

✔️ Zielflugplatz anrufen, ggf Fragen klären (Sprit vorhanden?)

✔️ Kursplanung mit Windberechnung, Auffanglinien / -punkte, VORs, Kurslinie, Ausweichflugplätze

✔️ Beladeplan, Schwerpunktberechnung

✔️ Kraftstoffberechnung